Marketing- und Kommunikationsagentur

WIR VERBINDEN DAS ANALOGE UND DIGITALE HEUTE

Au revoir 2021 – Unser Jahresrückblick

FÜRSTEN+KAUDER Jahresrückblick 2021

Es gibt Jahre, da läuft es und es gibt Jahre, da lernt man. 2021 war für uns beides: Ein lehrreiches, teilweise anstrengendes, aber auch aufregendes Jahr, das Lust auf mehr macht. Wie viele Unternehmen haben auch wir das zweite Pandemiejahr genutzt, um uns zu sortieren und an die neue Situation anzupassen. Jetzt, im letzten Kapitel des Jahres, können wir sagen: 2021 hat uns dabei geholfen, uns zu finden – und mehr denn je zu wissen, wo wir in Zukunft hinwollen.

„2021 war für uns lehrreich, erfolgreich und spannend zugleich.“

– Founder und CEO Jennifer Lachky-Busch

FÜRSTEN+KAUDER Jahresrückblick Kundenprojekt TUDIAS

FÜRSTEN+KAUDER goes international: Kundenprojekte 2021

Vielseitig, herausfordernd und international – So würden wir wohl unsere Projekte aus 2021 in drei Worten beschreiben. Neben dem Relaunch der Onlineshops der Elbhunde und der Hofmanufaktur vom Huttenberg gehörte der Relaunch der Corporate Identity sowie der Website von TUDIAS definitiv zu den Highlights des Jahres. Gemeinsam mit unserer Partneragentur ZUENDSTOV haben wir für das Dresdner Sprach- und Bildungsinstitut ein Look and Feel entwickelt, das jünger, frischer und damit noch näher an der Zielgruppe ist. 2022 zielt unsere Zusammenarbeit nun darauf ab, TUDIAS auf internationaler Ebene zu vermarkten – und in verschiedenen Zielmärkten weltweit bekannter zu etablieren.

Ein weiteres internationales Kundenprojekt führte uns 2021 ins österreichische Linz in die Technologiebranche. Zwar dürfen wir dazu noch nicht allzu viel verraten, aber wir können versprechen: Die Aufregung ist berechtigt! Ganz davon abgesehen, dass wir uns auf dem besten Weg zu echten Tech Nerds befinden. Im Hintergrund arbeiten wir zudem an drei weiteren großen Projekten im Bildungssektor, über die wir ebenfalls (hoffentlich) bald mehr berichten können. Fingers crossed!

FÜRSTEN+KAUDER goes Produktdesign

Dass wir uns aber nicht nur in der Bildung und Technologie wohlfühlen, haben wir 2021 noch zwei weitere Male unter Beweis gestellt: Mit der Entwicklung eines neuen Verpackungsdesigns für Dietrichs Kaffeerösterei sowie der Mitgestaltung einer Kosmetiklinie für den Friseur & Barbershop Doreen Friebel. Mit Kosmetik by Doreen Friebel laden wir dazu ein, kleine Rituale des Wohlfühlens zu entwickeln – und so Selbstliebe und Selbstfürsorge im Alltag zu leben.

FÜRSTEN+KAUDER Jahresrückblick Kundenprojekt Dietrichs Kaffeerösterei

Wachstum fördern: Unser Netzwerk

 

Unser Ziel ist es, Wachstum zu fördern. Im April 2021 haben wir uns daher für das Programm Förderung unternehmerischen Know-hows des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) listen lassen. So können wir kleine und mittlere Unternehmen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung beraten.

Seit Dezember 2021 gehören wir außerdem zum Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. — Deutschlands größtem Unternehmernetzwerk. Als Stimme des Mittelstandes vertritt der BVMW die gemeinsamen Interessen von rund 30 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden mit über 900.000 Stimmen von Unternehmer:innen. Als Mitgliedsunternehmen freuen wir uns auf den gegenseitigen Austausch zu spannenden Themen wie Digitalisierung, Innovation oder mobiles Arbeiten.

Neue Gesichter: Das Team von FÜRSTEN+KAUDER wächst

 

Die vielleicht aufregendste Entwicklung des Jahres 2021 haben wir uns für den Schluss aufgehoben: Unser Team wächst! Michelle studiert Medienmanagement an der Hochschule Mittweida und unterstützt uns ab Januar als Werkstudentin im Bereich Online und Social Media Marketing. Gemeinsam mit unserer Content Managerin Justine kümmert sich Michelle künftig um neue Inhalte für unsere Social Media Kanäle – und gibt Einblicke, wie es hinter den Kulissen bei FÜRSTEN+KAUDER so aussieht. Wir können es kaum erwarten!

FÜRSTEN+KAUDER Jahresrückblick Team Werkstudentin

„2021 war so ziemlich alles, nur nicht langweilig – und rückblickend das bisher wichtigste Jahr. Um uns als Team, aber auch eine gemeinsame Richtung zu finden. Das haben wir geschafft, jetzt kann es richtig losgehen.

Content Managerin Justine Büschel

Au revoir 2021, welcome 2022!

 

Bei all‘ der Nostalgie, die wir beim Schreiben unseres Jahresrückblicks verspürt haben, lenken wir den Blick nun in Richtung 2022. So viel können wir schon verraten: Das neue Jahr wird noch aufregender und wegweisender – mit einer großen Veränderung, die wir im Frühjahr bekanntgeben werden. Bis dahin bleibt uns nur noch, DANKE zu sagen.

DANKE an alle Kolleg:innen, Partner:innen und Unterstützer:innen, die VENT Marketing zu dem machen, was es ist: Vertrauensvoll, einzigartig, nachhaltig und transparent.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

FÜRSTEN+KAUDER Jahresrückblick Ausblick 2022
Get in Touch

Zusammen MehrErreichen

Sie suchen nach einer zuverlässigen und kreativen Partneragentur, die bekannte Strukturen längst hinter sich gelassen hat? Sprechen Sie uns an.